Header Image

Das Paradoxe an unserer Zeit

15.11.2020

Zeit. Jeder weiß, was Zeit ist. Doch was wir nicht können, ist Zeit erklären und was wir vor allem nicht können, ist Zeit zu haben. Doch Zeit zu haben, bezieht sich nicht auf die beliebte Aussage "Ich habe keine Zeit". Es bezieht sich darauf, dass wir Zeit nicht besitzen. Jede Sekunde, die wir leben, haben wir eine Sekunde mehr in unserer Vergangenheit und eine Sekunde weniger in unserer Zukunft. Der Satz "jede Sekunde zählt" bekommt somit eine völlig neue Bedeutung.

 

 

Jeden Tag füllt sich Dein Konto

Stell Dir einmal vor, dass Du jeden Tag um 00:00 Uhr €86.400,- auf Dein Bankkonto überwiesen bekommst. Klingt doch super, oder? Es gibt nur einen Hacken an der Sache. Um 23:59 Uhr ist Dein Kontostand wieder auf €0,-. Aber halb so wild, um 00:00 Uhr erhältst Du wie gewohnt Deine €86.400,-. Was würdest Du mit dem Geld machen? Wahrscheinlich hast Du viele Wünsche und Träume, die Du Dir mit diesem Geld erfüllen würdest. Du wirst versuchen, jeden Tag das Geld in vollen Zügen auszugeben, da es um kurz vor Mitternacht verfällt. Doch irgendwann gibst Du das Geld nicht mehr in vollen Zügen aus, da Du glaubst, alles zu haben. Nun, so ist es auch mit unserer Zeit. Jeden Tag erhalten wir 86.400 Sekunden. Als Kinder haben wir noch versucht, jede Sekunde zu nutzen. Wir blieben so lange am Spielplatz, wie es nur ging. Am Abend versuchten wir trotz Bettzeiten noch solange wach zu bleiben, wie es unsere Augen zuließen. Trotzdem, dass wir uns nie Gedanken über unsere Zeit gemacht haben. Allerdings verändert sich unsere Zeitverwendung über die Jahre. Anstatt die Zeit auszunutzen, denken wir darüber nach, wie wir die Zeit verbringen.

 

Der wahre Wohlstand

Wir lernen Geschichte, aber nicht was uns die Geschichte gelehrt hat. Wir lernen Biologie, aber nichts über Gesundheit. Wir lernen Deutsch, aber nichts über Freundschaft und Rhetorik. Wir lernen Mathematik, aber nichts über das Thema Geld. Wir konsumieren mehr, haben aber weniger. Wir bauen breitere Straßen, haben aber engere Ansichten. Wir lachen zu wenig und sind zu oft traurig. Wir reden mehr, sagen aber weniger. Wir haben mehr Zugriff auf Wissen, wissen aber weniger. Wir haben mehr Probleme, aber weniger Vernunft. Wir fahren schneller, aber handeln langsamer. Erfolgreiches Zeitmanagement bedeutet mehr, als Deine Zeit zu verwalten. Zeitmanagement bedeutet auch, erfolgreiche Lebensgestaltung. Es geht darum, mehr Zeit für das wesentliche zu haben. Denke immer daran, beim Wohlstand geht es nicht nur ums Geld. Es geht auch um die Zeit. Finde die Zeit darüber nachzudenken, was Du wirklich willst, was Du erreichen und erleben möchtest. Das Leben wird nämlich nicht an der Anzahl unserer Atemzüge gemessen, sondern an der Anzahl der Augenblicke, die uns den Atem rauben.

Rober Pacher